Ausflug in Fachfremde Gefilde…

von Stipendiat

In den letzten Wochen habe ich auch ein paar der anderen Möglichkeiten hier nutzen dürfen. Neben einem spannenden Ausflug in die Restauratorenwerkstatt habe ich auch immer mal wieder 1-2 Stunden in der Kofferwerkstatt verbracht. Nach gefühlt 250 Arbeitsschritten ist jetzt mein Wunderschöner 30er Jahre Aktenkoffer fertig. Die Teile sind zwar nicht mehr so ganz originalgetreu aber die Arbeitsschritte und Maschinen sind dieselben wie schon vor 100 Jahren.

P102061120150526_134712

Passend zum Lied habe ich dann auch den Koffer von Hildegard Knef in unserer Kofferabteilung gefunden. Sie hat noch zwei Hüte in Berlin.

20150527_16032420150527_160348

Mit meinen Schmuckreihen komme ich auch gut voran Die Armreif,- und Kettenformen stehen, die ca. 300 Delfine werden versäubert, die Ketten geknüpft, das Silber poliert und guillochiert und die Reihe von Ohrringe wächst und gedeiht.
Also es nimmt langsam alles Form an.

P1020596P1020613P1020603P1020592

Da ich die Ohrringe gerne selber tragen möchte, aber leider die meisten Legierungen nicht vertrage mache ich ein paar Stecker für mich aus 750er Gold. Weil ich dann eh schon in Gold investieren musste habe ich mir auch gleich zwei neue Nasenringe gemacht. Gelbgold poliert und Roségold mattiert. Auf den Fotos erkennt man den Unterschied leider nicht so gut. Aber ich bin sehr glücklich damit.

20150609_14455320150609_144429