2. Teil Lena Beigel

von Stipendiat

Viel los im August! Einerseits waren in der ersten Monatshälfte viele, viele Besucher im Museum, aufgrund des doch wechselhaften Wetters und andererseits war hier auch einiges geboten.
IMG_7868
Anfang des Monats – die Kinderkofferaktion
Da mach ich doch gleich mal mit! Die zwei Buben und ich waren fleissig am Koffer basteln. Meiner ist mit Leinenstoff bezogen und mit dem Anker geprägt. So reiht sich dieser prächtige Koffer wunderbar in die Reihe „Der Anker und ich“ ein.
Mitte des Monats – Seminar mit Goldschmiedeschülerinnen aus Hanau
Natürlich waren auch die Profis auch Pforzheim wieder mit dabei. Eine Woche lang bekamen die Mädels einen tollen Einblick in die alten Techniken. Und wenn die Profis schon mal da sind, werden auch gleich meine kleinen Problemchen gelöst. So hatte ich beispielsweise immer Ärger mit der Prägung des Ankers in den Stoff. Er riss immer wieder an einigen Stellen auf und ergab unschöne Löcher. Nach einer halben Stunde tüfteln mit Fabian und Walther war das Problem gelöst 🙂
Nun zu dem guillochierten Acrylglas, daraus werden Lampen entstehen. Nach verschiedenen Materialkombinationen und Mustern entstanden die ersten Entwürfe auf dem Papier.
Windows Phone_20160725_14_47_47_Pro
Im CAD wurden die genauen Maße bestimmt und an die Guillochiermaschinen-bedingten Gegebenheiten größentechnsich angepasst. Das Bauen der einzelnen Halterungen nimmt leider einiges an Zeit in Anspruch.
Windows Phone_20160830_17_19_10_ProGeplant sind bis jetzt 3 Gruppen mit je 3 Lampen – in den Kombinationen Holz-Acryl, Metall-Acryl und Acryl-Acryl.

 

Und zum Abschied aus dem August rein in den September durfte ich noch eine kleine Flugstunde im Flugsimulator absolvieren.

Advertisements